Rund 55 fleißige Lindauer innen und Lindauer haben bei schönstem Frühlingswetter Ihren Heimatort vom Müll befreit. Der Ortsrat Lindau zeigte sich von der Anzahl der Helfer hocherfreut. „Die im letzten Jahr erstmalig durchgeführte Aktion zeigte Wirkung. In den Gebieten in denen im letzten Jahr gründlich Unrat eingesammelt wurde, wurde in diesem Jahr sehr wenig neuer Unrat gefunden was sehr erfreulich sei“ so Ortsbürgermeister Rainer Schmidt. Die dennoch große Menge an gesammelten Unrat stammt in diesem Jahr aus Bereichen die im letzten nicht abgesucht wurden. Es bewahrheite sich das wenn erst einmal irgendwo Müll liegt schnell mehr dazukommt bzw. da wo es keinen Unrat gibt die Hemmschelle höher ist etwas illegal zu entsorgen. Dieser Nachhaltige Effekt sei Ansporn die Aktion auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen, führte Schmidt weiter aus.

 

Das Foto zeigt die „Mülljäger“ am Lindauer Freizeitgelände auf dem nach der Aktion ein Imbiss gereicht wurde.